Fragen & Antworten

Was sind Sollzinsbindungen?

Bei einer Baufinanzierung wird der von Ihnen zu zahlende Zinssatz für einen Zeitraum festgeschrieben. Sie haben dabei den Vorteil, dass Sie während dieser Sollzinsbindung vor einem Sollzinsanstieg geschützt sind und somit die Sollzinsbelastung für Sie genau kalkulierbar ist.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Sollzinsbindungsfristen zu wählen. > PSD BauGeld

Die kürzeste Sollzinsbindung beträgt zwei Jahre. Von der Länge der Sollzinsbindung hängt auch die Höhe der Sollzinssätze ab. Im Gegensatz zu einer Sollzinsbindung bietet die PSD Bank auch die Möglichkeit einer veränderlichen Verzinsung an.

Der veränderliche Sollzinssatz wird entsprechend der Entwicklung der aktuellen Marktverhältnisse angepasst. Das bedeutet, dass der berechnete Sollzinssatz aufgrund der gegebenen Marktsituation eine Korrektur nach oben oder nach unten erfahren kann. Doch egal, wofür Sie sich entscheiden - Ihre PSD Bank München bietet Ihnen immer attraktive Sollzinsen.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Wie hoch sind die Kontoführungsgebühren?

Einige Banken berechnen Gebühren für das Führen der Baufinanzierungskonten. Bei uns fallen keinerlei Kontoführungsgebühren an.

> PSD BauGeld

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Wie hoch ist die Bearbeitungsgebühr und wie wird sie bezahlt?

Bei uns fallen keine Bearbeitungsbühren an. > PSD BauGeld

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Wie hoch sind die Wertermittlungskosten?

Bei uns fallen keine Wertermittlungskosten an. > PSD BauGeld

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-220. 

Ab wann fallen Bereitstellungszinsen an?

Bereitstellungszinsen werden ab einem vereinbarten Zeitpunkt für den nicht ausgezahlten Darlehensbetrag bis zur Auszahlung berechnet. Sie sind das Entgelt dafür, dass wir Ihr Darlehen zu garantierten Konditionen bereitstellen, aber noch nicht auszahlen können, weil noch nicht sämtliche Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind.

 

Wir berechnet Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,15% p.m. auf den nicht ausgezahlten Darlehensbetrag erst ab dem 7. Monat! In den ersten 6 Monaten zahlen Sie also keinerlei Bereitstellungszinsen! Eine längere bereitstellungsfreie Zeit ist auf Anfrage möglich.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-220. 

Sind Sondertilgungen während der Laufzeit möglich?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, während der Laufzeit Ihres Darlehens außerplanmäßige Tilgungszahlungen zu leisten. > PSD BauGeld

 

Innerhalb eines Jahres können Sie maximal bis zu 5% des jeweiligen Nettodarlehensbetrages zusätzlich kostenfrei tilgen (eine höhere Sondertilgungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich). Überweisen Sie diese einfach direkt auf Ihr PSD BauGeld-Konto (Verwendungszweck "Sondertilgung").
Damit bietet Ihnen die Baufinanzierung bei der PSD Bank eine höchstmögliche Flexibilität!

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-280. 

Wie läuft eine Objektbesichtigung ab?

Nach Rücklauf der Vertragsunterlagen, zu denen auch unser Info-Blatt zur Objektbesichtigung gehört, erteilen wir den Besichtigungsauftrag. Der von uns ausgewählte Besichtiger erhält dabei i.d.R. postalisch die erforderlichen Kontaktdaten, um mit Ihnen einen Termin für die Besichtigung vereinbaren zu können.

 

Der Auftrag enthält darüber hinaus auch die Objektdaten, die zur Identifizierung des Besichtigungsobjektes nötig sind (Adresse, Alter, Größe, Gebäudeart). Der Besichtiger vereinbart dann mit Ihnen einen konkreten Termin. Nach Durchführung der Besichtigung erstellt er ein Kurzprotokoll und leitet dieses zusammen mit Lichtbildern des Objektes wieder an uns zurück, wo es ausgewertet wird.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-220. 

Wann wird eigentlich die erste Teilzahlung für mein Darlehen eingezogen?

Bei Teilauszahlungen in mehreren Etappen werden lediglich die anfallenden Sollzinsen eingezogen, bis das Darlehen komplett ausgezahlt wird. Sobald Ihr Darlehen komplett ausgezahlt ist, wird die Teilzahlung zum letzten Tag des Monats eingezogen.

 

Im Darlehensvertrag ist ein Datum genannt, ab wann voraussichtlich erstmals ein Teilzahlungseinzug erfolgt. Dieses Datum ist fiktiv und dient nur als Basis für die Berechnung des Effektivzinssatzes. Der tatsächliche Teilzahlungseinzug beginnt, wie oben geschildert, frühestens nach der ersten Auszahlung des Darlehens.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-220 

Wie hoch sind die Sondertilgungsmöglichkeiten und wann und wohin kann ich sie überweisen?

Ihr Darlehensvertrag enthält in der Regel einen Passus, wonach Sie bis zu 5 % des Darlehensbetrages pro Kalenderjahr als Sondertilgung zusätzlich zur laufenden Tilgung leisten können. Basis ist also der im Vertrag genannte Darlehensbetrag (nicht der jeweilige Saldo!).

 

Damit bleibt der mögliche Sondertilgungsbetrag in jedem Jahr der Sollzinsbindung (in der Regel 5 oder 10 Jahre), für die er vereinbart ist, gleich hoch. Da das Sondertilgungskontingent für ein Kalenderjahr gilt, kann es zu jeder Zeit während des Jahres erbracht werden, erstmals also im Jahr der Zusage nach erfolgter Auszahlung. Ab Januar des Folgejahres ist dann die nächste Sondertilgung möglich.

Allerdings können in vergangenen Jahren nicht geleistete Zahlungen auch nicht nachgeholt werden. Maßgeblich für die Zuordnung ist der Eingang der Zahlung (bitte achten Sie insbesondere zum Jahreswechsel darauf, bei Ihrer Hausbank die Überweisung an uns entsprechend termingerecht zu beauftragen!). Wenn Sie eine Sondertilgung leisten möchten, überweisen Sie wie folgt:

 

Empfänger: Darlehensnehmer

IBAN: Darlehensnummer*

BIC: GENODEF1P14

Empfängervermerk (freiwillig): Sondertilgung

*22-stellige IBAN (ohne Trennstrich) auf dem Jahreskontoauszug.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-280. 

Warum ist die Abschlussgebühr meines Bausparvertrages im Darlehensvertrag angegeben?

Sofern in Ihrem Darlehensvertrag die Abschlussgebühr für einen Bausparvertrag aufgeführt ist, bedeutet dies für Sie lediglich, dass die Gebühr im effektiven Jahreszins Ihres PSD BauGeldes berücksichtigt wurde. 

Was bedeutet die Angabe der Ansparleistung im Darlehensvertrag für mich?

Die Ansparleistungen für den Bausparvertrag sind von Ihnen direkt auf Ihrem Vertrag bei der jeweiligen Bausparkasse zu entrichten. 

Meine Baufinanzierung läuft aus – was ist zu tun?

Sie erhalten rechtzeitig (in der Regel 3 Monate vorher) vor Ablauf der Sollzinsbindung Ihres PSD BauGeldes ein schriftliches Angebot zur Verlängerung. Sie können sich jedoch bereits ein Jahr vor Ende der Sollzinsbindung Ihres PSD BauGeldes den Zins sichern. Benutzen Sie dazu unser Online-Formular oder rufen uns unter 0821-5049-260 an. > Auftrag zur PSD AnschlussFinanzierung

Unsere Experten verlängern Ihre Sollzinsbindung ganz einfach und ohne großen bürokratischen Aufwand Ihren Wünschen entsprechend und senden Ihnen die Verträge per Post zu. Die neue Kondition wird zum Ende der bisherigen Sollzinsbindung wirksam. 

Wie viel Eigenkapital benötige ich für eine Baufinanzierung?

Der Eigenkapitalbedarf richtet sich nach der Höhe Ihres Gesamtbedarfs. In jedem Fall müssen Sie die Nebenkosten für das Objekt, das Sie erwerben möchten, aus Eigenmitteln tragen können. Diese belaufen sich in Bayern auf ca. 7 % - 10 %, je nachdem ob ein Immobilienmakler involviert ist oder nicht. Zudem wäre weiteres Eigenkapital hilfreich, um eine Darlehensgewährung zu vereinfachen. In der Regel spricht man hier von >= 20% des Objektwertes. In Einzelfällen ist bei guter Bonität eine Finanzierung auch mit geringem Eigenkapital möglich. Zusätzliche Sicherheiten erhöhen Ihren Finanzierungsspielraum.

 

Sprechen Sie uns gerne zu Ihrem individuellen Vorhaben an – wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter unter 0821 5049-260.

Welche monatliche Belastung kann ich tragen?

Sie müssen darauf achten, dass Sie die monatliche Rate aus Ihrem regelmäßigen Einkommen problemlos stemmen können.

 

Sie haben weitere Fragen – wir geben Ihnen die Antworten unter 0821 5049-280.

Wie läuft die Auszahlung ab?

Nachdem wir gemeinsam alle Details zu Ihrer Finanzierung geklärt haben und Sie uns den unterschriebenen Vertrag zurückgeschickt haben, steht der Auszahlung Ihres Kredites in voller Höhe oder in Teilbeträgen (je nach Bedarf) im Normalfall nichts mehr im Wege.

  

Anbei haben wir für Sie alle Informationen zur Auszahlung allgemein und für unterschiedliche Verwendungszwecke im praktischen PDF-Format zusammengefasst.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-220. 

 

Ist ein Weiterverkauf meiner Immobilie während der Laufzeit des Kredites möglich?

In Einzelfällen kann die Immobilie gegen eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung auch vorzeitig veräußert werden. Das Darlehen wird dann durch den Erlös zurückbezahlt. Die Vorfälligkeitsentschädigung richtet sich nach Ihrem individuellen Zinssatz und der Restlaufzeit des Darlehens.

 

Bitte kontaktieren Sie uns bei diesem Vorhaben persönlich, damit wir Ihnen bei Ihrem Vorhaben weiterhelfen können. Ihr Weg zu uns – einfach und schnell unter 0821 5049-280.

Welche Kriterien sind bei der Wahl einer Immobilie zu beachten?

Bei der Wahl Ihrer Immobilie sollten Sie vor allem darauf achten, dass die Immobilie zu Ihrem Bedarf passt. Sie sollten sich vorher Gedanken machen, ob das Objekt, das Sie erwerben möchten, räumlich und von der Ausgestaltung zu Ihren Vorstellungen passt. Beispielsweise sollten für Ihren Immobilienwunsch Familienplanung und Alter, sowie der Zustand der Immobilie oder des Bauvorhabens zu Ihrer Zukunftsplanung passen. Achten Sie beim Immobilienkauf auch besonders auf die Lage der Immobilie. Diese ist bei der Preisfindung ein entscheidender Faktor. Sollten Sie Hilfe beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie benötigen hilft Ihnen unser Partner PlanetHome gerne weiter. > PlanetHome Group GmbH

Wie lange soll die Zinsbindung meines Darlehens sein?

Die Zinsbindung richtet sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen. Je nachdem, welche Planung Sie für die Jahre nach Darlehensabschluss haben, sollten Sie eine angemessene Zinsbindung nehmen. Möchten Sie ein Objekt nach kurzer Zeit weiter veräußern, Sie denken an eine räumliche Veränderung oder rechnen mit sinkenden Zinsen? Dann eignen sich am besten kürzere Sollzinsbindungen.

 

Sprechen Sie uns gerne an, gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Ihr Vorhaben  – schnell und zuverlässig unter 0821 5049-260.

Soll ich lieber Kaufen oder Bauen?

Die Beantwortung dieser Frage richtet sich nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Während Sie beim Neubau einer Immobilie frei in der Objektgestaltung sind, müssen Sie sich beim Erwerb einer Bestandsimmobilie oftmals mit den Gegebenheiten arrangieren. Bei der preislichen Ausgestaltung hat wiederum ein Kauf Vorteile, da ein Bauvorhaben meist teurer ist als der Erwerb. Zeitlich gesehen werden Bestandsimmobilien in den allermeisten Fällen schneller bezugsfertig als Neubauten, da beim Neubau viele Vorschriften für Planung und Umsetzung einzuhalten sind und unvorhergesehene Herausforderungen entstehen. Alles in allem gibt es für diese Frage keine Musterlösung – es kommt auf Ihre persönlichen Vorstellungen an.

 

Egal wie Sie sich am Ende entscheiden: Wir möchten Sie gerne rund um das Thema Finanzen begleiten und Ihnen den Traum vom Eigenheim erfüllen. Sprechen Sie uns für Ihre Baufinanzierung an – wir helfen Ihnen gerne unter 0821 5049-260.

Welche staatlichen Förderungen zu meinem Bauvorhaben/Kaufwunsch gibt es?

Je nachdem, was Sie vorhaben (Kauf einer Immobilie, Neubau, Renovierung/Modernisierung) bietet unser Partner, die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), verschiedene Förderprogramme mit zinsgünstigen Darlehen inkl. staatlichem Tilgungszuschuss an. > Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Gerne informieren wir Sie zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten schnell und unkompliziert unter 0821 5049-260.

Für wen kommt der PSD Volltilger in Frage?

Zwar sorgt die dauerhafte Zinsbindung für Sicherheit der eigenen finanziellen Planung, allerdings kann die Tilgungsrate eine zu hohe monatliche Belastung sein. Diese Art der Baufinanzierung ist somit eher für einkommensstarke Personen interessant.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Wird beim Volltilgerdarlehen ein Tilgungswechsel angeboten?

Es ist kein Tilgungswechsel möglich da die monatliche Tilgung auf die gesamte Laufzeit des Darlehens ausgerichtet ist.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Entstehen Kosten für Besichtigung und Wertgutachten?

Die PSD Bank München besichtigt grundsätzlich das Beleihungsobjekt nach vorheriger Anmeldung durch einen Beauftragten. Die Vorlage eines Gutachtens ist ab einer Belastung in Höhe von 400.000 € des Beleihungsobjektes erforderlich. Die Kosten bei Besichtigung oder Erstellung eines Gutachtens übernehmen wir für Sie.

 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig unter 0821-5049-260. 

Sie haben weitere Fragen? Wir liefern die Antwort – schnell und zuverlässig!